Versandkostenfrei Innerhalb Deutschland ab 30,-€ !
 Express Versand nur 5,99 €
Sicher bezahlen · PayPal                             

 Verkaufen Sie Ihren Goldschmuck und Diamanten zum höchstmöglichen Preis. Wir kaufen auch Goldmünzen Goldbarren sowie Zahngold, Platinum und Silber, gerne beraten wir Sie unverbindlich

  Verkaufen Sie Ihren Goldschmuck und Diamanten zum höchstmöglichen Preis. Wir kaufen auch Goldmünzen Goldbarren sowie Zahngold, Platinum und Silber, gerne beraten wir Sie unverbindlich mehr erfahren »
Fenster schließen

 Verkaufen Sie Ihren Goldschmuck und Diamanten zum höchstmöglichen Preis. Wir kaufen auch Goldmünzen Goldbarren sowie Zahngold, Platinum und Silber, gerne beraten wir Sie unverbindlich

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Goldschmuck und Altgold verkaufen in Rosenheim und Kolbermoor zum Höchstmöglichen Preisen.

Sie möchten Gold oder Silber verkaufen gerne zeigen wir Ihnen unverbindlich, wie Sie das meiste Geld dafür bekommen. Besuchen Sie uns in Kolbermoor Rosenheimer Strasse 11 und Rosenheim Münchener Strasse 34 oder rufen Sie uns an unter 0803196817 Herr Bacak Senior

Alten Schmuck verkaufen sofort Bargeld erhalten?
Sie verkaufen zum tagesaktuellen Materialpreis und bekommen sofort Bargeld ausbezahlt. Wiederverwendbare Edelsteine vergüten wir hierbei extra. Wenn wir Ihr Schmuckstück weiter verkaufen können, erhalten Sie mehr als nur den Materialwert. Vergleichen Sie das Angebot von anderen Ankaufstellen mit unsere Angebot nur so haben Sie die möglichkeit den Besten Prreis zu erzielen.

Mit Gutschein 20% Mehrwert erzielen!
Sie entscheiden sich für einen Gutschein, statt einer Barauszahlung oder Überweisung, und erhalten dabei 20% Mehrwert. Das heißt bei einem Auszahlungswert von 300.- € bekommen Sie einen Gutschein im Wert von 360.- €

Der Gutschein ist unbegrenzt gültig und kann auch in Teilstücken eingelöst werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Wert auf mehrere Geschenkgutscheine aufzuteilen, welche Sie dann verschenken können.

Alten Schmuck in Zahlung geben 20% mehr dafür bekommen
Sie haben alten Schmuck geerbt aber möchten gerne etwas Moderneres dafür kaufen damit Sie den Idealen Wert und Erinnerungen bewahren, dann können Sie beim Kauf einer Uhr oder eines Schmuckstücks Ihre alten Schätze in Zahlung geben. Hierbei bekommen Sie 20% mehr angerechnet als das Geld das Sie beim Verkaufen erzielen würden.

Wir kaufen neben Gold und Silberschmuck auch Perlen und Perlenschmuck, Platin und Palladium Schmuck, Diamatschmuck und Diamanten, Zahngold (auch mit Zähne) Altgold, Bruchgold, defekten Goldschmuck, Goldmünzen, Silbermünzen, Trachtenschmuck, Gold und Silberuhren, Markenuhren, Goldbarren, Silberbarren, Orden, Briefmarken und vieles andere das wir wieder verwerten können, bitte einfach anfragen unter 08031 96817 oder per Email.

Alle unsere Angebote können Sie auch nutzen wenn Sie nicht zu uns kommen können, in diesem Fall senden wir Ihnen ein Rücksendeschein von UPS oder DHL mit dem Sie versichert Ihre Schätze zu uns senden können. Der Gutschein und Inzahlungnahme ist auch für unseren Onlineshop gültig.

Wo bekomme ich am meisten Geld für mein Gold? Beim Juwelier oder bei einer Goldankauf-Stelle? [03.09.2017)

Bitte lassen Sie sich nicht von hohen Gramm Preisen, die Ihnen am Telefon oder im Internet genannt werden, in die Irre führen. Um bestmöglich vergleichen zu können, bringen Sie Ihr Schmuckstück zu verschiedenen Ankaufsstellen und lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot geben. Am Telefon oder im Internet kann viel versprochen werden, ob es eingehalten wird ist für Sie schwer zu prüfen. Eine Goldankauf-Stelle, welche keine anderen Einnahmequellen außerhalb des Ankaufs hat, muss zwangsläufig mehr an den einzelnen Stücken verdienen, als ein Juwelier, welcher sein Geld mit dem Verkauf von Uhren und Schmuck verdient. Des Weiteren geben die meisten Ankaufstellen eine Menge Geld für Google Werbung aus, wir sparen uns die teure Werbung und lassen lieber Ihnen Ihr rechtmäßiges Geld für Ihr Altgold zukommen.

Sie können uns auch Ihre Uhren und Münzen sowie Briefmarken anbieten, wir kaufen alles an, was wir verwerten können. Dazu gehören auch lose Brillanten, Diamanten, Perlen, Edelsteine, Münzen, Goldbarren, alte Orden und vieles mehr.

Sie können bei uns auch einen Geschenkgutschein für Ihren Altschmuck erhalten oder ihn für ein neues Schmuckstück in Zahlung geben. Gerne fertigen wir in unserer Goldschmiedewerkstatt ein neues Schmuckstück aus Ihrem alten Schmuck. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an, wir beraten Sie unverbindlich, da nicht jedes Schmuckstück zur Weiterverarbeitung geeignet ist.

Der Goldpreis ist seit Januar 2013 über 35 % gesunken und sinkt auch weiterhin. Lohnen sich Goldankauf und Goldverkauf überhaupt noch? (Montag 23.12.2013)

Die Zeiten, als man für seinen alten Goldschmuck eine Menge Geld bekam, sind langsam aber sicher vorbei. Gegenüber dem letzten Jahr wird nur noch ein Drittel des Goldschmucks als Altgold verkauft und eingeschmolzen. Die Zeiten der Goldankäufer, die vor ein paar Jahren wie die Pilze aus dem Boden schossen, sind gezählt.

Viele Goldankäufer die sich in den letzten Jahren eine goldene Nase mit dem An- und Verkauf von Gold verdient haben und jede Woche mehrere tausend Euro für Werbung ausgaben, kämpfen anscheinend ums Überleben. Dadurch wundert es uns ganz und gar nicht, dass wir bei einem Test-Verkauf bei mehreren Goldankaufstellen für ein Brillantarmband nur 800.- € als höchstes Angebot bekommen hätten, obwohl dieses edle Schmuckstück mit über zwei Carat Brillanten besetzt, einen Wiederbeschaffungswert von über 9000.- € hatte.

Wir sind maßlos entsetzt, wie manche Goldankäufer mit unserer Testverkäuferin umgingen. Sie hatte fast überall das Gefühl, sie müsse froh sein wenn ihr minderwertiges Goldarmband überhaupt gekauft wird. Alle Ankäufer waren der Meinung, dass das Goldarmband von schlechter Qualität sei und die Brillanten nichts wert seien.

Nach der Frage unserer Testverkäuferin, ob man Goldschmied gelernt, oder was man für eine Ausbildung haben müsse, um so ein Stück bewerten zu können, bekam sie nur freche Antworten wie: „Der Goldschmied hat keine Ahnung vom Goldgeschäft. Ich habe nichts gelernt, aber ich bin vom Fach. Ich mache das schon sehr lange, seien Sie froh wenn ich es Ihnen überhaupt abkaufe. Wenn Sie morgen wieder kommen, bekommen Sie weniger ausbezahlt. Brauchen Sie jetzt Geld oder nicht?“

Unser Fazit: Wer Uhren und Schmuck zu bewerten hat, sollte sich an einen Juwelier mit Goldschmiede Werkstatt wenden, um einen sachlichen Wert zu erfahren. Der Goldschmied ist qualifiziert und dafür ausgebildet die beste Auskunft darüber zu geben, ob ein Schmuckstück mit wenig Aufwand umgearbeitet werden kann, damit es wieder zu tragen, als Schmuck zu verschenken, sowie zu verkaufen ist.

Wir als Ihr Juwelier und Goldschmied, bieten Ihnen die Möglichkeit Ihre Schätze als getragenen Schmuck über unseren Online-Shop zu verkaufen, damit Sie den größtmöglichen Wert ausschöpfen können. Selbstverständlich beraten wir Sie fachmännisch und unverbindlich, was am sinnvollsten für Ihre Bedürfnisse ist. Sie können uns alles was Sie besitzen bringen, durch den niedrigen Goldpreis empfehlen wir Ihnen, nicht jeden Goldschmuck als Altgold zu verkaufen. Es gibt viele Möglichkeiten um ein Schmuckstück mit wenig Aufwand so zu ändern, dass Sie es selbst wieder tragen, als Geschenk verwenden oder sogar als Schmuckstück verkaufen können. Sie haben natürlich nicht die Möglichkeiten, einen schönen Goldarmreif oder einen edlen Platin Ring privat zu verkaufen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit weltweit über unseren Online Shop durch uns, genau das zu tun.

Wir sehen uns als Ihr Berater, wenn es um Uhren und Schmuck geht. Dabei ist es uns unwichtig wie viel Geld wir dabei verdienen, das Wichtigste ist, dass Sie als Kunde zufrieden sind und uns weiter empfehlen. Unsere Goldschmiede Werkstatt in Rosenheim ist weit über den Landkreis Rosenheim für schwierige Goldschmiedearbeiten zu einem fairen Preis bekannt, dabei arbeiten wir oftmals für wenige Euro in der Stunde, aber unsere Kunden sind zufrieden und kommen gerne wieder.

Natürlich sind wir kein gemeinnütziger Verein und müssen auch Geld verdienen, um den einmalig tollen Service bieten zu können. Wir verdienen unser Geld mit dem Verkauf unserer Uhren- und Schmuckkollektionen, nicht mit dem Goldankauf oder Silberankauf. Vielmehr ist der Goldankauf, die Bewertung von Goldschmuck, sowie der Verkauf von Gold und Platin Schmuck im Auftrag unserer Kunden für uns eine reine Dienstleistung, mit der wir uns von Mitbewerben abheben und versuchen die permanenten Internetkäufer von unserer Leistung zu überzeugen und an uns zu binden.

Bitte vereinbaren Sie einen telefonischen Termin unter 08031 96817, gerne nehmen wir uns Zeit für Ihr Anliegen.

 

Goldankauf und Schmuckankauf in Rosenheim zu fairen Preisen bei Juwelier Bacak 2x in Kolbermoor einmalig in Rosenheim (Montag 04.02.2013)

 

Wir haben uns mittlerweile daran gewöhnt, immer wieder von unseren Kunden zu hören, dass wir bei Gold- und Silberankauf, fast das doppelte ausbezahlen, als die ein oder andere Ankaufstelle. Wir hören neuerdings immer wieder, wenn die Kunden überwiegend mit Zahngold kommen, dass wir fast das dreifache ausbezahlen. Wir vermuten, dass viele Goldankauf-Stellen nicht wissen, wie Zahngold legiert wird. Zahngold enthält neben Gold und Silber, auch eine Menge Platin und Palladium, das auch viel Geld wert ist. Wir als Juwelier und Goldschmied wissen es zu schätzen und bezahlen auch dementsprechend aus. Man könnte natürlich neben der Unwissenheit auch unterstellen, dass manche Goldankauf-Stellen glauben, Zahngold mit Zähne, mit Spangen und mit dem kompletten Gebiss kann nicht genau berechnet werden, somit kann auch der Kunde nicht vergleichen. Selbstverständlich unterstellen wir niemanden so etwas, aber wir als Juwelier und Goldschmied können das ausrechnen. Denn bei der Einzelanfertigung eines Schmuckstücks nach Kundenwunsch, müssen wir auch zuerst ausrechnen wie schwer dieses wird und was es kostet. Dafür lernt ein Goldschmied dreieinhalb Jahre lang sein Handwerk um sich dann Goldschmied nennen zu können. Nachdem mittlerweile in jeder Ecke Goldankauf betrieben wird, haben wir großen Zweifel ob überhaupt bei den vielen Goldankauf-Stellen eine fachliche Kompetenz vorhanden ist.

 

Eine neue Masche der Goldankäufer wie man Kunden veräppelt (Mitwoch 12.09.2012)
 
Gestern hatten wir wieder einmal einen  aufmerksamen Kunden in unserem Geschäft, der Goldschmuck verkaufen wollte und bereits bei mehreren Ankaufstellen und Juwelieren war. Der Herr hatte eine Goldkette und einen Anhänger aus Thailand, die er verkaufen wollte, das beste Angebot das er bekommen hatte war 100.-  €  und die beiden Stücke wurden als Gold 585/000 bewertet. Wir haben die Stücke geprüft und festgestellt dass sie einen Goldgehalt von 999,9 (Feingold) haben und 296.- € ausbezahlt. Dadurch ist uns klar geworden, warum die Goldankäufer immer mehr mit unmöglichen hohen Grammpreisen werben und noch immer existieren können. Wir sind davon überzeugt, dass einige nur Bruchteile davon bezahlen was sie versprechen,  ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Wir machen immer wieder die Erfahrung, je unsicherer der Kunde umso weniger Geld bekommt er für sein Gold. Wir bitten Sie aufmerksam zu sein und nicht auf solche Tricks rein zufallen.
 
  
Vorsicht!!! fliegende Pelzankäufer auch im Landkreis Rosenheim


Verehrte Kunden, wir möchten Sie aus aktuellem Anlass informieren, dass im Landkreis Rosenheim Anzeigen geschaltet werden bezüglich Pelzankaufs und auch anderer Gegenstände, natürlich auch Schmuck und Uhren. Wir wissen nicht, ob es sich um die gleiche Masche handelt, aber wir bitten Sie vorsichtig zu sein. Bitte lesen sie folgenden Original Bericht von Markt Intern.
Gold im Schafs-Pelz: Goldankäufer werden immer gerissener,... ...
(berichtet Markt Intern am 17.04.12)
 
...wenn es um den Erwerb des teuren Edelmetalls geht, neuerdings spielen dabei sogar Tierfelle eine Rolle.
So werden dieser Tage 'gutgläubige Lämmer', die Pelze besitzen, reihenweise in die Falle gelockt und um ihr Gold erleichtert. Das Goldankauf-Ärgernis nimmt einfach kein Ende. Auch lesen wir in Lokalzeitungen über zahlreiche Veranstaltungen wie z.B. Heimpartys. Die Gastgeberin bekommt 10% des Gesamterlöses! Dabei machen die Hauspartys sicherlich hauptsächlich Firmen-Chef Patrick Schein reich. Eine weitere Masche ist der Altgoldankauf in fachfremden Geschäften, z.B. beim Augenoptiker oder im Fotofachgeschäft: "Der Goldschmied kommt", heißt es in den Anzeigen. Die Frage ist nur: Was macht er beim Optiker?

Hintergrund ist, dass Goldankäufer mit (Unter-)Pachtverträgen versuchen, das Edelmetall-Ankauf-Verbot im Reisegewerbe zu umgehen. Eine Abonnentin schildert uns eine Methode, zumindest mit 'fliegenden Händlern' fertig zu werden, die in öffentlichen und halböffentlichen Räumen ihre Waage aufstellen:
"In der Presse wurden mehrfach solche Veranstaltungen bei uns vor Ort beworben, einmal im Gemeindehaus, ein anderes Mal in einem Hotelzimmer. Eines Tages bin ich zum Gewerbeamt gegangen. Die Leute schienen aber nicht einmal die Gesetzeslage zu kennen! So schaltete ich beim nächsten Mal einen Anwalt ein. Dieser hat die Polizei informiert, die den ganzen Spuk innerhalb von einer halben Stunde abblies. Der Anwalt kostete zwar 180 €, aber es hat sich absolut gelohnt!"

Eine neue Goldankauf-Masche überschreitet ebenso die Grenzen der Legalität und hat 'markt intern'
dazu veranlasst hat, die Polizei einzuschalten. Zum Hintergrund: Im süddeutschen Raum häufen
sich zurzeit Anzeigen zum Thema 'Pelzankauf'. Wo liegt das Problem? Ein Abonnent schildert uns:
"Eine Bekannte hat auf eine solche Anzeige reagiert, in der Gold nicht einmal erwähnt war. Sie habe einen schönen Pelzmantel, den sie nicht mehr trage. Darauf fragte der Herr am Telefon gleich: 'Haben Sie auch Zinn oder Gold?’
Als die Frau auf die Frage nach Gold mit ja antwortete, ‘auch wenn sie das nicht verkaufen wolle', sprang der Ankäufer an. Der Herr kam, ließ sich den Pelz zeigen und nannte der überraschten Dame den außerordentlich hohen Preis von 4.000 €. Die Frau war bei bester Laune, als er auch nach ihren Schmuckstücken fragte. Noch erfreut über den hohen Preis für den Pelz, zeigte die Dame ihm auch ihre Edelmetall-Schätze. Er erklärte, der Schmuck sei heute nicht mehr viel wert, er würde ihr aber einen guten Preis bieten. Da die Dame aufgrund des genannten sehr hohen Preises für den Pelz glaubte, einen fairen und seriösen Käufer vor sich zu haben, ließ sie sich auch auf den Deal in Bezug auf ein Schmuckstück ein."

Der Coup dabei: Für das Gold bezahlte der Ankäufer direkt bar den geringen Preis und nahm den Schmuck mit. In Bezug auf den Pelzankauf wollte er ihr in der folgenden
Woche das Geld bringen ("So viel habe ich nicht bei mir"). Der Käufer tauchte nie mehr auf
und war auch nicht erreichbar.
Der Abonnent fand per Anruf heraus, dass gleich aufgehängt wird, wenn man angibt, kein Gold zu besitzen.
Nach Ansicht des 'markt intern'-Justiziars Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold handelt es sich hier wahrscheinlich um Eingehungsbetrug, denn der Ankäufer ging offenbar eine vertragliche Verpflichtung ein in der Absicht, diese gar nicht zu erfüllen. 'markt intern' erhält auf ein Schreiben an die Polizeidirektion Ravensburg auch umgehend Antwort.

Uwe Stürmer, Leitender Kriminaldirektor, verdeutlicht:
"Bei der... Der vertrauliche, aktuelle, unabhängige, kritische Informations- und U
16/12 Seite 2 dargelegten Vorgehensweise angeblicher Ankäufer dürfte es sich wahrscheinlich um eine bekanntermaßen bereits gängige, bundesweit verbreitete Art von Trickbetrug handeln. In Wochenblättern, Verkaufsbörsen etc. finden sich regelmäßig Suchanzeigen,
in welchen nach Pelzen, Schmuck, Altgold, Edelmetallen, Teppichen, Gemälden von entsprechendem Wert nachgefragt wird. Zielgruppe sind erfahrungsgemäß ältere Mitbürger.

Die Täter haben einen großen Aktionsradius und starten ihre Anzeigen überregional. Beim bloßen Kontakt per Mobiltelefon ist besondere Vorsicht geboten."


Wichtig ist, dass in solchen Fällen Strafanzeige gestellt wird, denn die Beschreibung der Tatbegehung allein reicht für die Einleitung von konkreten Ermittlungen nicht aus! Stürmer macht den Betroffenen Mut: "Die Erfolgschancen für eine Täterermittlung stehen in der Regel gut, da die Ankäufer z.B. durch die Angabe der Handy-Nummer auch rückwirkend festgestellt werden können. Mitunter werden von den Zeugen auch Fahrzeuge und Fahrzeugkennzeichen festgestellt, welche zur Ermittlung der Täter führen.
Durch tagtägliche überregionale Auswertungen werden Tatzusammenhänge und auch Seriendelikte schnell erkannt... Es wäre daher zu wünschen, dass sich Ihre Abonnenten mit der Polizei in Verbindung setzen.

Darüber hinaus setzt die Polizei auf Prävention. Die Polizei klärt zu den verschiedenen Betrugsarten (Enkeltrick, Zetteltrick, Haustürgeschäfte, Kaffeefahrten etc.) auf und warnt ausdrücklich davor, auf derartige Angebote einzugehen." - 'mi'-Fazit:
●● Die Goldgräberstimmung beschert dem Ankaufmarkt weiterhin viele finstere Gestalten. Die Wölfe im Schafspelz werden dabei offenbar immer kreativer und dreister ●● Die Grenzen der Legalität werden gedehnt und oft genug deutlich überschritten ●●

Wichtige Info für unsere Kunden wegen Goldankauf zu Hause
Liebe Kunden, sollte einmal bei Ihnen jemand in unseren Namen wegen Goldankauf oder ähnlichem anrufen und zu Ihnen nach Hause kommen wollen, sind diese Leute definitiv nicht von uns. Wir rufen nicht an und kommen auch nicht zu Ihnen nach Hause wegen Goldankauf oder ähnlichen Tätigkeiten. Warum wir Ihnen diese Hinweis geben lesen Sie bitte in den folgenden Original Bericht von Marktintern.
 
Vorsicht: Identitätsklau! Was sich derzeit ein Goldankäufer leistet,...

..schlägt dem Fass wirklich den Boden aus. Stellen Sie sich vor: Zu Ihnen kommen reihenweise Kunden aus Nachbarorten, die sich beschweren, dass Sie sie mit Anrufen belästigen, weil Sie, der Juwelier, dem Kunden bei ihm zu Hause angeblich Gold abkaufen wollen. Stellen Sie sich vor, dass Ihr oder ein äußerst ähnlicher Name benutzt wird. Dass beim Nachfragen des jeweiligen Kunden der Anrufer - mit Hilfe einer genauen Lagebeschreibung und unter Angabe Ihres Vor- und Zunamens - bestätigt, dass er in Ihrem alteingesessenen Geschäft als Inhaber fungiert.
Eine erfundene Geschichte? Weit gefehlt! Genau das musste ein Juwelier aus dem Umkreis Hannover selbst erleben.
 Er berichtet:
"Inzwischen haben sich bei mir über mehrere Wochen mehr als zehn Kunden gemeldet und kundgetan, dass Sie solche Anrufe nicht mehr möchten. Die Kunden kommen alle aus Orten im Umkreis von 10 bis 15 km von unserem Standort, nicht direkt von
hier. Eine junge Frau berichtete mir, sie habe Stimmen im Hintergrund gehört, die auf ein Callcenter schließen lassen.
Eine weitere meinte, auch ihre Freundin aus dem gleichen Ort sei angerufen worden. Offenbar telefoniert da jemand ganz systematisch Orte rund um unsere Stadt ab. Eine ältere Dame hat erzählt, der Anrufer hat haargenau beschrieben, um welches Geschäft es sich handle und wo es sich befinde. Zunächst jedoch habe er genau nachgefragt: ‘Sie haben doch viele sehr wertvolle
Schmuckstücke bei uns, dem Juwelier gekauft, möchten Sie denn nicht das eine oder andere, was Sie nicht mehr brauchen, bei den guten Preisen verkaufen?’ Die Dame ist tatsächlich eine langjährige Kundin bei uns. Und es hat einige Überzeugungsarbeit gekostet, bis sie uns glaubte, dass wir nicht angerufen haben." Wie einige der anderen Angerufenen besitzt die Frau einen Vornamen, der auf eine ältere Dame schließen lässt:
Edith. Dumm sind die Täter nicht. Ihre Antwort gegenüber dem drängenden Ankäufer hat allerdings gesessen:
"Ich möchte nichts verkaufen. NOCH lebe ich!" Die Dame sagte auch, dass die Rufnummer unterdrückt war. Wen wundert dieser weitere Gesetzesverstoß? Erschreckend für die ältere Frau ist insbesondere, dass nur zwei Tage später in der Nachbarstraße eingebrochen und Gold geklaut wurde. Deshalb möchte sie auch anonym bleiben.

Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang zwischen den Anrufen und dem Einbruch?
Die Polizei ist über die Anrufe informiert und gibt gegenüber dem Juwelier an, ein Goldankäufer aus dem Ruhrgebiet habe vor Ort eine Garage angemietet.
'mi'-Justiziar Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold erläutert, dass bei diesem Fall eine ganze Reihe von Gesetzen übertreten werden, privatrechtliche wie strafrechtliche. In seinen Augen stellt sich die Geschichte juristisch so dar:
"Wer so vorgeht wie die Anrufer, dem geht es meist um eine skrupellose Abzocke von älteren oder alleinstehenden Menschen. Strafrechtlich besteht hier zumindest ein starker Verdacht auf systematischen Betrug. Dem müssen die Ermittlungsbehörden
nachgehen. Schlimmstenfalls stecken die Anrufer mit den Einbrechern unter einer Decke. Dann läge sogar organisierte Schwer-Kriminalität vor. Auch in diese Richtung sollte m.E. ermittelt werden. Neben diesen Verdachtsmomenten gibt es aber auch greifbare Gesetzesverstöße. Die Anrufe bei Privatpersonen sind lauterkeitsrechtlich unzulässig. Sie stellen eine
unzumutbare Belästigung und eine Irreführung nach dem UWG dar, weil keine Einwilligung vorliegt und über die Person des Anrufers getäuscht wird. Außerdem ist es nach § 102 des Telekommunikationsgesetzes verboten, bei Werbeanrufen die Rufnummer zu unterdrücken. Allein wegen der unterdrückten Nummern können gegen die Anrufer Bußgelder bis zu 100.000 € verhängt werden. Das ist aber nur die öffentlich-rechtliche Seite. Zivilrechtlich ergibt sich für den betroffenen Juwelier durch den Namens- und Firmenklau eine massive Rufschädigung. Selbstverständlich muss er sich das rechtlich nicht gefallen lassen.
Entscheidend wird sein, ob es gelingt, die verantwortlichen Personen ausfindig zu machen, die hinter der Abzocke stecken." -
Unser Fazit: ‘Markt intern' schreibt die zuständige Polizeidirektion Hannover an, um mehr über die Ermittlungen und ihre Ergebnisse zu erfahren. Denn ein solcher Täter muss dringend gestoppt werden, bevor das Modell in unserem Land Schule macht! ll Mit den Anrufen greift der Täter erheblich in die Unternehmenssphäre des Juweliers ein. Er benutzt dessen Identität nicht nur zu seinem eigenen Vorteil. Er schädigt gleichzeitig den seriösen Juwelier und sein Ansehen. Wenn Sie irgendeinen Hinweis auf ähnliche Fälle erhalten, melden Sie sich bitte sofort  bei Marktintern.

Unsere Service rundum Goldankauf, Silberankauf und Schmuckankauf für unsere Kunden
Als Ihr Siebensterne Juwelier und Goldschmiede-Meisterbetrieb sehen wir es als unsere Aufgabe an,  für unsere Kunden optimalen Service anzubieten auch wenn es um Goldankauf, Silberankauf, oder Schmuckankauf geht. Wir bewerten und kaufen auch Schmucksteine und bieten Ihnen Brillanten Ankauf, Diamantenankauf, Perlenankauf,  Münzenankauf, Zahngoldankauf und sogar Briefmarkenankauf an. Wir empfehlen immer mindestens drei Angebote zu holen, bevor Sie Ihr Altgold oder Altsilber verkaufen. Gerade die, die am meisten Werbung machen und die höchsten Preise versprechen bezahlen am wenigsten, berichten uns immer wieder unsere Kunden. Wenn Sie in Google nach Goldankauf suchen, die rosa unterlegten und die seitlich erscheinenden  Werbungen anklicken, dann kostet es meistens pro Klick bis zu fünf Euro für die werbenden Firmen. So kann man einfach rechnen was sie für Werbungen ausgeben wenn am Tag mehrere hundert Kunden diese anklicken. Dadurch empfehlen wir, wenn Sie Schmuck besitzen erst einmal den Wert ermitteln zu lassen, ob es vielleicht als Schmuck verkauft werden kann oder Antik ist und vor allem was die Steine wert sind. Wir bieten Ihnen den vollen Service rundum,  damit Sie das Beste aus Ihren Schätzen herausholen können. Goldankauf ist Vertrauenssache, vertrauen Sie nicht jeden Ankäufer. Als Ihre Siebensterne Juwelier und Goldschmiede-Meisterbetrieb beraten wir Sie bei Gold und Silberankauf kompetent und fair, auch wenn wir Ihnen etwas verkaufen. Gerne beraten wir Sie freundlich und kompetent.
Ihr Juwelier Bacak Team.

 

GOLDANKAUF IN DEN FILIALEN

Wir haben ursprünglich mit dem Goldankauf angefangen, damit wir unsere Stammkunden nicht zu den Goldankaufstellen schicken müssen.Von denen wir nicht wußten, wie sorgfältig sie arbeiten und wie freundlich sie unsere Kunden behandeln.

Mittlerweile haben wir einen großen Kundenkreis von Augsburg bis Salzburg, der uns ständig weiterempfiehlt. Wir bekommen fast täglich Anfragen aus ganz Deutschland, ob wir nicht eine Filiale in ihrer Nähe haben.

Im Gegensatz zu den Goldankaufstellen, müssen wir nicht davon leben. Vielmehr bekommen wir Neukunden dadurch, die bei uns sogar ihre Trauringe kaufen. Um so wichtiger ist es für uns, dass Kunden die bei uns Gold verkaufen, nicht nur zufrieden sind, sondern sehr, sehr zufrieden sind.

Wir sind der führende Juwelier in der Region mit drei Fachgeschäften und einem Trauringspezialgeschäft. In der eigenen Goldschmiede-Meisterwerkstatt führen wir nach Wunsch Einzelanfertigungen und Umarbeitungen in Gold und Platin durch.

Unser Goldschmied ist auch auf schwierige Reparaturen speziallisiert, die viele andere Goldschmiede-Werkstätte ablehnen. Mit seiner über 30jährigen Berufserfahrung, kann er ihre aus der Mode gekommen Stücke, mit geringem Aufwand wieder aufpeppen, damit Sie es wieder mit Freude tragen können. Lassen Sie sich von unserem Know-how angenehm überraschen.

Ihr Juwelier Bacak Team

Juwelier Bacak bietet Ihnen den Sieben-Sterne-Service rund um Uhren und Schmuck mit eigener Goldschmiede- und Uhrmacherwerkstatt. Er zeigt Ihnen alle Möglichkeiten und Sie entscheiden, was für Sie das Beste ist.


VORSICHT BEI GOLDANKAUF! VERTRAUEN SIE NICHT JEDEM GOLDANKÄUFER

Manche Goldankäufer versprechen höchste Preise zu bezahlen, manche sind der Meinung sie sind der Größte, der Beste oder der Schönste. Dafür wird eine Menge Geld für die Werbung ausgegeben. Fakt ist, sie müssen alle davon leben.

Der Juwelier dagegen lebt vom Verkaufen. Für uns ist der Goldankauf viel mehr Service am Kunden. Denn wir sind sicher,  der Juwelier ist der beste Ansprechpartner für alle Ihre Anliegen. Sei es kaufen, verkaufen, reparieren, Wert schätzen und beraten rund um Uhren, Schmuck, Diamanten, Perlen, Gold, Silber, Platin und vieles mehr.

Immer wieder stellen wir mit Entsetzen fest, dass manche Goldankäufer nicht einmal die Hälfte des tatsächlichen Wertes ausbezahlen.

Heute kam ein Kunde zu uns, um sein altes Zahngold zu verkaufen. Wir haben nach dem aktuellen Tageskurs gerechnet und ihm 208 Euro angeboten. Der Kunde war angenehm überrascht und fragte ob wir richtig gerechnet hätten, weil ihm bei einer Ankaufstelle, die laut Anzeige Höchstpreise bezahlt, nur 100 Euro angeboten wurden.

In diesem Fall hat der Kunde Glück gehabt, weil er erst einmal verglichen hat. Aber wie viele gutgläubige Kunden vergleichen nicht und verlieren eine Menge Geld dadurch? Wir empfehlen jeden, gleich zum Juwelier seines Vertrauens, statt zu den selbst ernannten Goldkönigen des Landes oder Bayern, zu gehen.

Der Juwelier ist der Fachmann, um Sie optimal zu beraten und festzustellen, welches Stück zum Einschmelzen und welches zum Umarbeiten am Besten geeignet ist. Oftmals sind die verarbeiteten Steine viel mehr wert als das Schmuckstück selbst.

Gerne kaufen wir Ihren Goldschmuck, Golduhren, Goldketten, Goldringe, Goldohrringe, Silberketten, Silberringe, Silberschmuck, Silberuhren, Münzen, Gold Bestecke, Goldbarren, Silberbarren, Silberuhren, Zahngold, Gold Kronen, Goldbarren, Edelsteine, Perlen, Perlen Schliesen, Diamanten, Brillanten, Rubine, Saphiere, Smaragde, Opale, Aquamarine, Goldarmbänder, Goldarmreifen, Silberarmreifen,  und vieles mehr. Wir können auch mit unserer eigenen Goldschmiedewerkstatt Ihren Schmuck und Ihre Uhren umarbeiten (modernisieren). Damit Sie wieder Spaß an Ihren Schmuckstücken haben. Gerne beraten wir Sie unverbindlich.
Ihr Juwelier Kerim Bacak


WER ZAHLT DIE HÖCHSTEN PREISE BEI GOLDANKAUF IN DER REGION?
 
Liebe Kunden,
heute haben wir wieder einmal erfahren, dass die Ankaufstellen die mit Höchstpreisen werben, nicht einmal den üblichen Tagespreis bezahlen. Einer von unseren Neukunden, der heute mit seinem Altgold zu uns kam, erklärte nach der Abwicklung, dass er bereits bei fünf anderen Ankaufstellen in der Region zuvor war und einen Betrag zwischen 150,00 bis 182,00 Euro angeboten bekam. Bei uns bekam er über 250,00 Euro, das veranlaßte ihn zu folgender E-Mail:  04.Januar 2011 16:38 Uhr

Sehr geehrter Herr Bacak,

ich wollte mich auf diesem Weg nochmals für die gute Beratung und das interessante Gespräch bedanken.
Desweiteren möchte ich Ihnen ein Lob aussprechen für die seriöse Art und Weise wie Sie mit Ihren Kunden umgehen.
Ein Goldverkauf der bei verschiedenen anderen Ankaufstellen nur Euro 150,00 bzw. Euro 182,00 erziehlt hätte, brachte bei Ihnen einen fairen Preis von über 250,00 Euro erziehlt. Bei einem war der Preis nach Wiegung einfach zu niedrig bei dem anderen wurden nicht mal nach dem Stempeln geschaut, welche ja ausschlaggebend sind für die Bewertung.
Sie, sehr geehrter Herr Bacak, haben heute durch Ihr faires Verhalten einen neuen Kunden gewonnen

mit freundlichen Grüssen und mit Sicherheit bis in Kürze
Andreas Schiburr

Wir möchte uns noch bei Herrn Schiburr herzlich bedanken, dass wir seine E-Mail veröffentlichen dürfen.
Ihr Juwelier Bacak
   
STIFTUNG WARENTEST WARNT: ALTGOLD-VERKAUF: NICHT ABZOCKEN LASSEN!

Omas Schmuck, den niemand mehr trägt, verscherbeln? Der Zeitpunkt ist günstig! Für Altgold wird im Moment viel bezahlt, denn der Goldpreis auf dem Weltmarkt ist hoch. Doch oft bekommt man nur einen Bruchteil des echten Wertes. Lassen Sie sich nicht abzocken! Stiftung Warentest warnt vor den Fallen:

Was seriöse Händler zahlen:

Häufig wird schlicht zu wenig geboten, wenn man Altgold verkaufen will. Das gilt auch für aus der TV-Werbung bekannte Aufkäufer. In der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein meldete sich z. B. eine Kundin, die 90,00 Euro für eine Goldmünze erhalten sollte - der Juwelier vor Ort zahlte 430.00 Euro! Die Verbraucherschützer raten: Vergleichen Sie Preise, fragen Sie beim Juwelier. Viele Läden, die Plakate aushängen, arbeiten für denselben Ankäufer. Die Wertermittlung ist oft einfach: Eine 585er Kette von 10 Gramm enthält 5,85 Gramm Gold. Bei 34.00 Euro pro Gramm macht das knapp 200,00 Euro. Seriöse Händler zahlen davon etwa drei Viertel.

Typische Fallen

Neben zu niedrigen Preisangeboten wird so abgezockt:

Der Käufer zieht hohe Kosten ab, etwa Mehrwertsteuer, obwohl die bei Privatpersonen gar nicht anfällt.

Abzüge für defekten oder unmodischen Schmuck, obwohl ohnehin alles eingeschmolzen wird.

Der Kunde schickt das Gold per Post ein. Lehnt er das Angebot des Händlers ab, gibt es den Schmuck erst zurück, wenn der Kunde mit Anzeige droht.

Manche Firmen behalten sich vor, den Schmuck bei der Wertermittlung irreparabel zu beschädigen und Edelsteine zu entfernen.

Waagen können manipuliert sein. Deshalb das Altgold auch selbst, z. B. auf einer Briefwaage, wiegen.

"Fliegende Händler" mieten kurz Räume an und verschwinden dann. Besser auf bekannte, vertrauenswürdige Adressen oder Juweliere am Ort zurückgreifen.

(Quelle: Frau im Blick - Journal Ratgeber, Ausgabe 03/2011)

Warum ändert sich der Goldpreis täglich?  (20.01.2018)

Gold wird wie Aktien auch an der Börse gehandelt dadurch ist der Goldpreis Weltweit gleich, jedoch unterscheidet sich der Aktuelle Goldpreis je nach Land geringfügig durch die Wechselkurse da der Goldpreis in US Dollar gehandelt und der Aktuelle Goldpreis in Dollar fixiert wird. Die Entwicklung von Goldkurs wird von sehr vielen Experten und Experte werden wollen genauestens beobachtet um den richtigen Zeitpunkt zu analysieren wann es günstig wäre Gold zu verkaufen oder zu kaufen. Obwohl der Goldpreis Entwicklung ein sehr beliebtes Thema auch für jede Presse ist, wird immer nur dann über Goldkurs  berichtet wenn der Goldpreis Aktuell sich außergewöhnlich ändert. Der Goldpreis wird heutzutage auch durch die Spekulanten stark beeinflusst, wenn viele Investoren zu gleichen Zeit für mehrere Millionen Euro Gold kaufen steigt der Preis für Gold automatisch da die Nachfrage für das Gold künstlich gesteigert wird.

Das ist auch der Grund warum der Preis von Gold jeden Tag anderes ist, es kann auch innerhalb ein Stunde unterschiedliche Goldpreise notiert werden durch den ständigen Gold Ankauf und Verkauf auf der Börse. Gold ist und war immer ein beliebte Anlage für jeden Reich und Arm, so wird in viele Südlichen Länder Goldmünzen und Armreifen in 22 Karat (Gold 916/000) als Aussteuer für Brautpaare bei der Hochzeit geschenkt damit der junge Familie später das Gold verkaufen und zu Geld machen kann. Auch die die meisten Länder haben Gold Reserven, Deutschland hat nach Presseberichten zu folge die zweitgrößten Gold Reserven der Welt, das war Ende 2014 ca. 107 Milliarden Euro wert. Das Gold wird in Baren bevorratet und deponiert allerdings nur ein Teil der Goldbaren in Deutschland, Rest wird in andere Standorte wie London, New York und Paris. Gold wird auch bei der Herstellung für Schmuck in großen Mengen verwendet, hierbei wird das Gold mit Kupfer, Silber und anderen Metallen legiert.

Die bekanntesten Goldlegierungen sind 8 Karat (333/000) 14 Karat (585/000) 18 Karat (750/000) 22 Karat (916/000) wobei Gold 333/000 überwiegend in Deutschland verwendet wird und das Gold 916/000 meistens in Südlichen Länder zu finden sind. Gold wird neben Baren und Schmuck auch für Münzen verwendet, bei münzen sind die beliebtesten Goldlegierungen 900/000, 916/000, und 999/000 = Feingold wie Goldbaren auch. Ein der bekanntesten Münzen ist Krügerrand Münze diese wird meistens als Anlage Münze gekauft, mit der Gedanke bei schlechte Zeiten wieder zu verkaufen.

Doch hier ist Vorsicht geboten beim Kauf ein Münze zahlt man den Aktuellen Gold Wert zuzüglich Herstellungskosten und Gewinn spanne vom Verkäufer, beim Verkaufen je nach dem Aktuellen Tages Preis von Gold wird nur der Goldpreis erzielt abzüglich Gewinn spanne von Ankaufstelle. Es wird im Internet mit ein Ankauf und Verkauf Preis von vielen Münzen geworben jedoch sind diese Angaben mit Vorsicht zu genießen da viele diese angegebene Preise nur dazu dienen  Verbraucher zu locken. Goldmünzen wurden nach dem Krieg in Deutschland sehr viel gekauft heute werden jedoch verkauft als angekauft. Der Menge des Goldes der beim münzen und Schmuck

Herstellung verwendet werden sind zwar nicht wenig jedoch beeinflusst diese kaum den Goldpreis weil immer wieder riesen mengen Goldschmuck in Form Goldreifen, Goldringe, Goldmünzen und auch goldketten verkauft und eingeschmolzen werden. Der niedrigste Goldpreis seit 1980 war kurz vor Euro Einführung im Jahr 2001, damals kostete ein Kilo Feingold Baren 14500.- DM das ist umgerechnet 7417.- € wenn man bedenkt das heutige Wert von ein Kilo Goldbaren ca. 35000.- € ist dann kann man sich leicht vorstellen warum zurzeit mehr Gold verkauft wird als gekauft.

soll ich momentan Gold kaufen oder verkaufen? Wann ist die beste Zeit um Gold zu verkaufen? Wird der Goldpreis in der nächsten Zeit steigen oder fallen?

Immer wieder werden wir mit solchen Fragen konfrontiert, das ist jedoch nicht möglich einzuschätzen wann der Goldpreis steigen und wann fallen wird, das kann Niemand voraussagen. Wir empfehlen nicht Goldschmuck als Wertanlage zu kaufen,  obwohl das für uns ein gutes Geschäft wäre Schmuck soll zum Schmücken dienen und Freude bereiten. Wann Sie am besten Schmuck verkaufen sollen ist auch sehr schwer zu beantworten, grundsätzlich soll nur der Schmuck verkauft werden den Sie sicher wiesen diesen niemals zu tragen. Fakt ist sie bezahlen immer mehr dafür wenn Sie ein Schmuckstück kaufen als Sie beim Verkaufen erzielen können.  

Gelbgold Schmuck ist momentan Mode abhängig nicht allzu beliebt das kann sich jedoch schnell wieder ändern dadurch sollten sie genau überlegen was Sie verkaufen, momentan sind kleine Schmuckstücke in weißen Materialien wie Silber oder Weißgold beliebte als Gold in Gelb oder Rot. Wenn sie heute alles verkaufen der nicht zu Mode passt kann sein in ein paar Jahren werden genau diese Art von Schmuck den Sie verkauft haben wieder aktuell und modern. Momentan wird beim Verkaufen für ein Gramm Gold 585/000 zwischen 10 und 21 € bezahlt je nach Art und Zustand der Schmuckstücke und der Goldankauf stelle. Wir bewerten jeden Schmuck Stück extra nicht nur nach Gewicht sondern auch Zustand des Goldschmucks.

Der Aktuelle Ankauf Preis richtet sich bei uns neben Tages Goldkurs auch wie der Schmuckstück Art und Zustand ist da wir viele Schmuckstücke als getragener Schmuck günstig wieder verkaufen. Dadurch können wir auch Perlen und Perlenketten kaufen obwohl viele ankaufstelle kein Perlen ankaufen weil sie eben ein Perle nicht wie Gold einschmelzen können. Auch viele Goldankäufer geben sehr viel Geld für Google und Print Werbung aus, wir verzichten bewusst auf diese Art Werbung damit wir unseren Kunden dementsprechend mehr ausbezahlen können. Jeder Goldankauf Stelle muss sein Werbekosten beim Auszahlen berücksichtigen, anderes ausgedrückt wer die meisten Werbung macht kann am wenigsten bezahlen für ein Gramm Gold bezahlen.

Wir kaufen neben Gold, Silber und Platin Schmuck auch Goldbarren, bei Größeren Goldbarren empfehlen wir immer auch mit ihre Hausbank zu sprechen, weil einige Banken goldbaren kaufen und sogar mehr bezahlen können als jeder Gold Ankauf Stelle und Juwelier. Bitte nicht vergessen auch nachdem Gebühren zu fragen da die Banken ein extra Gebühr verlangen das sollte im ankaufpreis mit berücksichtigt werden,  bei kleinere Gold Baren wird die Gebühren meistens zu hoch so dass Sie bei uns mehr dafür bekommen als bei der Bank. Wir kaufen auch Zahngold an, Zahngold ist meistens hochwertig enthält auch neben Gold Platin und Palladium, auch die Schmelz Gebühren für Zahngold ist einiges höhe als bei Gold und Silber durch die vierfach Analyse.

Das ist anscheinend auch der Grund bei vielen Gold Ankauf stellen warum der Kunde für sein Zahngold zu wenig Geld bekommt, weil viele Goldankäufer nicht selbst von einem Scheideanstalt einschmelzen lassen sondern Ihre gekauften Altgold an einem Art Großhändler verkaufen manche sogar im Auftrag von einem Großhändler ankaufen. Wir lassen unsere Edelmetalle von einem Deutschen Scheideanstalt selbst schmelzen und auf unserem Edelmetall Konto gutschreiben damit lassen wir wiederum neuen Schmuck fertigen.

Jedes Jahr zu Urlaubzeit werden wir immer wieder mit Fragen konfrontiert kann ich im Urlaub Goldschmuck kaufen? Gold ist doch in der Türkei günstiger als woanders?

Urlaub im Süden mit viel Sonne und Strand mach glücklich und ein Menge Spaß, doch das wiesen auch viele Geschäftsleute in diese Länder auszunutzen. Wir gehen meist davon aus das alle mit Menschen genau so ehrlich und Korrekt sind wir selbst auch, doch das ist leider in vielen Ländern nicht der Fall. So hatten wir vor kurzem ein Kunden der in der Türkei bei einem fünf Sterne Hotel ansässigem Juwelier ein Aquamarin Ring für 900.- € gekauft  hat, angeblich Deutsche Handarbeit aus Pforzheim ein Einzelstück. Unsere Untersuchung hat ergeben dass der Ring von einem Pforzheimer Firma Hergestellt worden ist allerdings vor mindestens 25 Jahren da diese Schmuckhersteller bereits vor 25 Jahren aufgehört hat und seit dem nicht mehr produziert. Der Ring hatte ein Synthetischen Stein Farbe Aquamarin ähnlich jedoch vollkommen zerkratzt nach unsere Einschätzung mindestens 20 Jahre getragen. Der Ring hatte ein Gold Ankaufswert maximal von 110.- € wie so etwas sein kann ist uns ein Rätzel die wir leider nicht beantworten können.

Wir raten jedoch kein Schmuck in Ausland zu kaufen da der Goldpreis Weltweit gleich ist, nur die Verarbeitung ist anderes, In Deutschland gibt es Verbraucher Rechte diese gibt es im Süden nicht. Auch ein Gewährleistung oder Garantie kennt man in diese Länder nicht die ausgestellten Zertifikate sind meistens nicht das Papier Wert.

 

Zuletzt angesehen